Zwei Jahre nachdem die Schüler*innen von FridaysForFuture zum ersten mal auch in Hannover streikten, fand in Hannover eine Demonstration anlässlich des „Geburtstags“ statt – Alles im Zeichen der Pandemie.

Mit einem durch die Abstände weit gezogenem Demozug, an dem sich laut Organisator*innen rund 250 Menschen beteiligten zogen die Aktivist*innen vom Kröpcke zum Rathaus.
Aufgerufen wurde dazu, dass die Teilnehmer*innen einen Schlitten mitbringen sollen. Den Organisator*innen ging es darum, zu zeigen, dass durch die Klimakrise und immer weiter steigende Temperatur Schlitten fahren und Rodeln in der Zukunft nicht mehr möglich sein wird.